Die Nachrichten aus Homburg vom 14.02.22

Ein falscher Polizeibeamter hat am Freitag einen 11jährigen in Sankt Ingbert bestohlen. Der Junge wurde in der Pfarrgasse angesprochen, weil er mit seinem Fahrrad über den Gehweg gefahren sei. Der Täter gab an, dass dies verboten sei und zehn Euro koste, was der Junge auch zahlte. Der Dieb zeigte dem Jungen sogar einen falschen Dienstausweis, an dem nur ein Bild und das Saarlandwappen fehlte.

Anzeige:

 

Die Gemeinde Kirkel ist neuer Projektpartner der Initiative „Courage im Netz“. Ziel der Initiative ist es, die Rechtsdurchsetzung im Netz zu erleichtern und die Meinungsfreiheit zu schützen. Potentiell strafrechtlich relevante Kommentare werden über die Online-Wache den Strafverfolgungsbehörden gemeldet. An der Umsetzung werden sich nun auch die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Kirkel beteiligen.

 

Am Sonntagnachmittag kam es nahe Rohrbach zu einem Unfall wegen eines quer über einen Weg gespannten Stromkabels. Ein Radfahrer kollidierte etwa einen Kilometer nach dem Glashütter-Weiher mit dem für ihn kaum sichtbaren Kabel, dass in Brusthöhe gespannt war. Er kam zu Fall, wurde aber glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei beseitigte das Kabel und hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

 

Gestern Nachmittag ereignete sich in Kirkel-Limbach auf dem Parkplatz des Schwimmbades ein Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Ein bislang unbekannter PKW kollidierte zwischen 16 Uhr und 16:40 Uhr mit einem dort parkenden Fahrzeug. Trotz des entstandenen Sachschadens an dem silbernen BMW entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen.

 

In Homburg wurde das Briefwahlbüro im Rathaus eröffnet. Wahlberechtigte können hier für die bevorstehende Landtagswahl Briefwahl beantragen oder bereits ihre Stimme abgeben. Anders als beim Besuch anderer Dienststellen im Rathaus ist eine Terminvereinbarung nicht notwendig. Der Zugang zum Briefwahlbüro ist nur über den Haupteingang des Rathauses möglich, zudem gelten die Hygiene-Maßnahmen.

 

Der EVS bittet die Bürger Höchens um Unterstützung bei Vermessungsarbeiten. Die Kanäle in Höchen sind inspektionsbedürftig, hierzu sind jedoch in den kommenden Wochen Vermessungsarbeiten notwendig. Die beauftragte Firma wird daher zwischen Februar und Juli jene Grundstücke betreten, auf denen sich ein Schachteinstieg befindet. Eine Liste der betroffenen Bereiche findet ihr auf bexbach.de

 

Dr. Eric Gouverneur ist als 1. Vorsitzender des FC 08 Homburg zurückgetreten. Nach eigener Aussage habe der 44-jährige sich aus persönlichen, beruflichen und gesundheitlichen Gründen dazu entschlossen, das Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Gouverneur bedankte sich bei allen, die ihn in den letzten Jahren unterstützt haben. Der Verein wird sich nun über seine Nachfolge beraten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren