Die Nachrichten aus Saarlouis vom 16.02.22

In Ensdorf wurde die Nachfragebündelung der Deutsche Glasfaser verlängert. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde haben jetzt noch bis zum 14. März Zeit, einen Vertrag mit dem Unternehmen zu schließen. Mindestens 40 Prozent der Haushalte sind für den Glasfaserausbau notwendig. Ensdorfs Bürgermeister Jörg Wilhelmy bittet um Unterstützung für dieses laut ihm zukunftsweisende Projekt.

Anzeige:

 

Nach einer Streit zwischen zwei französischen Radfahrern auf dem Saarleinpfad nahe Lisdorf sucht die Polizei nach Zeugen. Diese waren am Freitagnachmittag in Richtung Saarlouis unterwegs, als sie an der Schleuse zu Fall kamen und sich dabei verletzten. Es folgte eine Diskussion, nach der einer der beiden wegfuhr. Gesucht wird nun ein Mann mittleren Alters mit einer auffallend hellgrünen Fahrradhose.

 

Mit einer Unterschriftenliste haben sich Jugendliche aus Lebach an Bürgermeister Klauspeter Brill gewandt. Sie fordern einen neuen Skateplatz, da der alte in die Jahre kommen ist und auf kurz oder lang ohnehin einem Radweg weichen muss. Ersten Überlegungen zufolge könnte der Skatepark weiter abwärts der Theel verlagert werden. Die Jugendlichen zeigten sich mit diesem potentiellen Standort zufrieden.

 

In Wallerfangen fällt der diesjährige Rathaussturm der Corona-Pandemie zum Opfer. Seitens der Verwaltung wurde die Narrenschaft aus nah und fern aufgefordert, Zuhause zu bleiben und die Waffen ruhen zu lassen. Man bedauere, die Niederlage der Neimerder beim Wallerfanger Rathaussturm nicht real erleben zu können. Umso mehr freue man sich auf den Rathaussturm 2023.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren