Betrunkener 51-Jähriger läuft auf Bahngleisen rum – Festgenommen!

In den gestrigen Morgenstunden meldete die Deutsche Bahn der Bundespolizei eine im Gleis spazierende Person. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren die Beamtinnen und Beamten in Richtung Güdingen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen 51-jährigen Mann betrunken fest, den der Lokführer zuvor im Vorbeifahren gesehen hatte.

Anzeige:

Nach Verbringung der Person aus dem Gefahrenbereich folgte eine Kontrolle durch die Bundespolizisten. Es bestand eine offene Fahndung mit einer Freiheitsstrafe von 3 Monaten wegen eines Diebstahls. Mit 0,94 Promille wurde er verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler eingeliefert. Zudem wurde die Person wegen des unbefugten Aufenthaltes in den Gleisen beanzeigt.

Die Bundespolizei appelliert im Zuge dessen und warnt vor den bestehenden Gefahren im Gleisbereich. Lediglich geschultes Personal darf diesen betreten. Weitere Informationen und Sicherheitshinweise erhaltet Ihr auf der Website der Bundespolizei: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/02Sicher-im-Alltag/04Sicher-auf-Bahnanlagen/Sicher-auf-Bahnanlagen_node.html

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren