iPhone-‚Käufer‘ sprühen bei Übergabe in Spiesen Reizgas ins Gesicht des Verkäufers

Der Geschädigte bot vor ca. 3 Wochen ein iPhone via eBay-Kleinanzeigen zum Verkauf an. Am 25.02.2022, gegen 22:30 Uhr, erschienen die beiden Täter, welche zuvor dem Geschädigten ihr Kaufinteresse erklärt hatten.

Anzeige:

Im Rahmen der Abwicklung des Kaufgeschäftes, übergab der Geschädigte dem Täter 1 das gewünschte Mobiltelefon, damit dieser das Handy auf seine Funktionsfähigkeit überprüfen konnte. In diesem Moment trat Täter 2 an Geschädigten heran und sprühte diesem einen Reizstoff, möglicherweise Pfefferspray ins Gesicht.

Die beiden Täter flüchteten anschließend in Richtung Elversberger Straße.

Täterbeschreibung:

Täter 1:

  • ca. 170 cm groß
  • korpulente Gestalt
  • dunkle Hose, dunkelblauer Nike Zipper
  • Gesicht mmit Maske bzw. Schal vermummt

Täter 2:

  • ca. 170 cm groß
  • schlanker als Täter 1
  • dunkel gekleidet
  • ebenfalls vermummt

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Neunkirchen oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren