Schulkind in Dudweiler angefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, gegen 15:00 Uhr, teilte eine 33-jährige Saarbrückerin mit, dass ein 12-jähriges Kind in Saarbrücken-Dudweiler angefahren und verletzt worden sei. Es hätte an der Einmündung An der Mühlenschule / Theodor-Storm-Straße die Fahrbahn überquert und sei durch ein einbiegendes Fahrzeug angefahren worden. Die Fahrerin des Pkw hätte kurz mit dem Kind gesprochen und sei dann davongefahren.

Anzeige:

Das Kind wurde durch die Kollision leicht am Knie verletzt. Eine Behandlung in einem Krankenhaus war jedoch nicht notwendig. Ob ein Schaden an dem Pkw entstanden ist, ist bisher nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und der fahrlässigen Körperverletzung. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und nähere Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt zu melden (0681/9321-233).

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren