Raubüberfall vom 12.04.2022 am Bahnhof Mitte in Merzig aufgeklärt

Nach umfangreichen Ermittlungen des Kriminaldienstes in Merzig konnte diese Tat geklärt werden. Im dringenden Tatverdacht stehen derzeit 2 junge Männer im Alter von 15 und 19 Jahren.

Beide stammen aus Merzig und waren der Polizei bereits schon bekannt. Zum Tatzeitpunkt haben die beiden männlichen mutmaßlichen Täter in gemeinschaftlichem Zusammenwirken den 44-jährigen Geschädigten massiv geschlagen und getreten. Man hat dem wehrlosen Opfer dessen Umhängetasche geraubt und ihn blutüberströmt liegen lassen. In der Tasche war eine sehr geringe Menge Bargeld und das Mobiltelefon.

Das Opfer musste ärztlich behandelt werden. Der Mann hat sich zwischenzeitlich von dem Vorfall erholen können. Die beiden Täter müssen sich nun vor Gericht für ihre Tat verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren