Trunkenbold in Merzig Wadern macht Straße unsicher!

Anzeige:

Ein 24-jähriger Mann aus Saarbrücken hatte anlässlich der Feierlichkeiten zum 1. Mai zu tief ins Glas geschaut und sich im Anschluss in sein Fahrzeug gesetzt. Durch Zeugen wurde in der Folge um 22:00 Uhr eine mögliche Trunkenheitsfahrt gemeldet, denn der Fahrer führte seinen Pkw in erheblichen Schlangenlinien über die L 149 zwischen Wadern und Buweiler.

Noch während des Telefonats mit der nachfahrenden Mitteilerin geriet der Mann mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr, sodass ein bislang unbekannter Entgegenkommender abbremsen und ausweichen musste. Der Fahrer steht somit im Verdacht eine Gefährdung des Straßenverkehrs begangen zu haben.

Er konnte zügig durch herbeigeeilte Kräfte der PI Nordsaarland einer Verkehrskontrolle unterzogen werden und stand unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde umgehend sichergestellt.

Sachdienliche Hinweise zu der Straßenverkehrsgefährdung oder dem geschädigten Verkehrsteilnehmer bitte an die Polizeiinspektion Nordsaarland.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren