Erfolgreiche Nacht: Polizei Saarbrücken schnappt zwei Ganoven auf frische Tat

In der Nacht von Donnerstag, 23.06.2022 auf Freitag, 24.06.2022, konnte die Polizei in Saarbrücken gleich zwei Täterfestnahmen verbuchen.

Anzeige:

Im ersten Sachverhalt konnte gegen 22:40 Uhr ein 45-jähriger Täter im Bereich der Gerberstraße durch Zeugen dabei beobachtet werden, wie er ein angekettetes Fahrrad entwenden wollte. Nachdem ihm dies nicht gelang, begab sich der Täter in ein nahegelegenes Parkhaus, wo er die Heckscheibe eines PKW mit einem Feuerlöscher einschlug. Durch die beiden Zeugen wurde der Täter bei der weiteren Tatausführung gestört. Es gelang ihm, sich von der Örtlichkeit in die Halbergstraße zu entfernen, wo er abermals versuchte, ein Fahrrad zu entwenden.

Kräften der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gelang es später den Beschuldigten in der Egon-Reinert-Straße festzustellen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Saarbrücken vorläufig festzunehmen. Außerdem wurde dem Täter eine Blutprobe entnommen.

Im zweiten Fall konnte gegen 04:00 Uhr ein 35-jähriger Mann im Rahmen eines anderen Einsatzgeschehens in der Arndtstraße angetroffen werden. Bei der Person konnten unter anderem ein zur Fahndung ausgeschriebenes Fahrrad und zahlreiche andere Gegenstände, die zuvor gestohlen wurden, festgestellt werden. Die Person führte außerdem einen Teleskopschlagstock mit sich.

Auch dieser Täter wurde nach Sachverhaltsvortrag bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken vorläufig festgenommen. Das mitgeführte Diebesgut wurde sichergestellt.

Die beiden Tatverdächtigen wurden nach erneutem Sachverhaltsvortrag bei der Staatsanwaltshaft am Folgetag aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittlungen in beiden Sachverhalten dauern an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren