Mann versucht Kind (12) in Auto zu zerren – Polizei Pirmasens sucht Zeugen!

Ein 12-jähriges Mädchen erschien am Freitagabend im Beisein ihres Vaters bei der Polizei und gab an, dass sie am Freitagmorgen, um 07:15 Uhr, in Höhe der Landauer Straße 51, von einem Mann angesprochen worden wäre. Sie sei auf dem Weg zum Schulbus gewesen und habe geweint, weil sie dachte, sie käme zu spät zur Schule. Ein Mann mit einem schwarzen Pkw habe angehalten und sie gefragt, ob alles in Ordnung sei und ob er sie in die Stadt fahren solle.

Anzeige:

Nachdem das Mädchen verneinte, wäre der Mann ausgestiegen, habe sie am Arm gepackt und in Richtung der geöffneten hinteren Tür der Beifahrerseite gezogen. Das Mädchen habe sich gewehrt und um Hilfe geschrien, wodurch ein Mädchen auf der anderen Straßenseite aufmerksam wurde und zu Hilfe eilte. So konnte sich das Mädchen losreißen und beide Mädchen rannten weg.

Beschreibung des Mannes: Circa 1,80m groß, kräftige Figur, Basecap, schwarze Gesichtsmaske (Mund-Nasen-Schutz). Von dem Fahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen Pkw gehandelt haben soll.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles. Insbesondere das zu Hilfe geeilte Mädchen wäre eine wichtige Zeugin, nicht nur um den Sachverhalt abschließend verifizieren zu können, sondern auch um weitere Hinweise zu Täter und Fahrzeug zu erlangen. Hinweise bitte an die Polizei Zweibrücken, telefonisch über die 06332/976-0 oder per eMail: pizweibruecken@polizei.rlp.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren