Mehrere Kinder (8) in Dudweiler von 3 Fremden angesprochen

Am gestrigen Nachmittag wurden in Saarbrücken-Dudweiler, Beethovenstraße, in Höhe der dortigen Unterführung, zwei 8-jährige Jungen von drei bislang unbekannten Männern angesprochen. Die Jungen befanden sich auf dem Nachhauseweg von der Schule, als die drei Männer aus einem Gebüsch traten.

Anzeige:

Sie fragten die Jungen ob sie Süßigkeiten wollten. Dann müssten sie nur mit zu ihrem Van kommen. Als die Jungen ablehnten und weitergingen, fragte einer der Männer nochmals nach, ob sie wirklich kein Interesse hätten. Die Jungen setzten ihren Weg unbeirrt fort, wonach die Männer ebenfalls weggingen. Im Zuge der Ermittlungen zu diesem Vorgang wurde bekannt, dass es auch noch zu einem weiteren, gleichgelagerten Fall gekommen war. Hier hatten ebenfalls drei Männer, an der gleichen Örtlichkeit, ein 8-jähriges Mädchen in gleicher Weise angesprochen.

Zur Personenbeschreibung der Männer machten die Kinder folgende Angaben: männlich; ca. 18 – 20 Jahre alt; helle Hautfarbe; 2 Personen hatten dunkle Haare, eine trug eine Basecap; alle Personen waren bekleidet mit Jeans und dunklem T-Shirt mit Aufschrift Ein Fahrzeug bzw. Van war von den Kinern nicht gesehen worden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel.: 06897 / 933-0.

Auffällig ist die Häufung von Kinderansprechern in der Region in den letzten beiden Tagen. So wurden bereits in St. Ingbert (wir berichteten hier) und in Pirmasens (wir berichteten hier) Kinder von Fremden angesprochen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren