Ermittlungen gegen Dillinger (54) wegen versuchten Mordes nach Unfall

Ein Unfall in Cochem in Rheinland-Pfalz sah erst einmal so aus, als wäre hier ein Fahrfehler schuld gewesen. Ein 54-jähriger Mann aus Dillingen krachte mit seinem Wagen in einen Mercedes Sprinter. Dessen Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Doch wie jetzt der Wochenspiegel berichtet, steckt wohl viel mehr dahinter. Denn im Wagen des Dillingers fanden die Beamten einen Revolver. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Ordnungshüter zudem fest, dass er keinen Führerschein besaß.

Auf einer Digitalkamera, die die Polizisten im Auto fanden, waren Fotos von Munition und weiteren Waffen. Der Mann wurde anschließend dem Haftrichtervorgeführt und kam in den Knast. Der Staatsanwalt ermittelt gegen ihn wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren