LKW-Unfall auf der A1 bei Tholey

Gegen 8.25 Uhr heute Morgen löste die integrierte Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg Alarm für die Feuerwehr aus. Zuvor war es zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen auf der A1 Trier Richtung Saarbrücker zwischen Tholey-Hasborn und Tholey gekommen.

Noch während der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte wurde durch die Leitstelle mitgeteilt, dass sich im Rückstau ein Auffahrunfall ereignet hat. Glücklicherweise handelte es sich um einen kleineren Unfall, bei welchem keiner verletzt wurde.

An der alarmierten Unglücksstelle konnte durch die Einsatzkräfte ein verunfalltes Gespann von LKW und Anhänger auf der zweispurigen Autobahn festgestellt werden. Der auf dem Anhänger befindliche Bagger wurde bei dem Unfall ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und verlor Betriebsstoffe. Über beide Fahrspuren der Autobahn wurden waren Fahrzeugteile verteilt.

Die Feuerwehr dichtete die Kanaleingänge ab und stoppte das weitere Auslaufen der Betriebsstoffe, sodass keine Gefahr für die Umwelt bestand. Nach der Unfallaufnahme der Polizei unterstützte die Feuerwehr bei der Reinigung der Fahrbahn, sodass der stauende Verkehr an der Unfallstelle gefahrlos vorbeigeführt werden konnte.

Aufgrund der Beschädigungen von Fahrbahn und Leitplanke wurde die Autobahn GmbH durch die Polizei hinzugezogen.

Der Einsatz konnte nach ca. 4 Stunden für die Feuerwehr beendet werden. Im Einsatz war der Löschbezirk Bergweiler-Sotzweiler, die Polizei sowie die Autobahn GmbH.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren