Motocross-Fahrer flüchtet im Nordsaarland vor Polizei

Der bisher noch unbekannte Fahrer einer schwarzen Motocross Maschine lieferte sich am Dienstag, 11.10.2022, ab 21.20 Uhr eine Verfolgungsfahrt in Nunkirchen. Einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland fiel das Motorrad auf, weil daran kein amtliches Kennzeichen angebracht war.

Anzeige:

Der Fahrer flüchtete zunächst über die Weiskircher Straße in Richtung Ortsmitte Nunkirchen, wobei der Kreisverkehr entgegen der Fahrtrichtung benutzt wurde. Die Flucht ging weiter in Richtung Schmelz, wo der Motorradfahrer nach links in die Klosterstraße einbog. Hier ging der Sichtkontakt verloren. Die fahndenden Polizeibeamten machten einen Zeugen ausfindig, der das Geländemotorrad im Bereich „Auschet“ zwischen Nunkirchen und der B 268 gesehen hatte. Der Fahrer war schwarz gekleidet und trug einen schwarzen Helm.

Es ist anzunehmen, dass das Geländemotorrad weder angemeldet, noch haftpflichtversichert ist. Die Polizeiinspektion Nordsaarland erbittet Hinweise auf den Verbleib des beschriebenen Motorrades und den Fahrer unter der Telefonnummer 06871 90010. Wer kennt ein solches Motorrad? Es ist anzunehmen, dass der Fahrer und das Motorrad aus dem Hochwaldraum kommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren