Werbung

Anzeige:

 

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Kontrahent mit Machete bedroht

Ein 42-jähriger Mann wurde gestern festgenommen, weil er seinen Nachbarn mit einer Machete bedrohte. Nachdem ein Nachbarschaftsstreit in Kaiserslautern eskaliert war, musste am frühen Freitagabend ein Großaufgebot der Polizei zu einem Mehrparteienhaus in der Pariser Straße entsandt werden.

Zwei Bewohner waren im Hausflur in Streit geraten. Die Auseinandersetzung gipfelte darin, dass der Täter seinen Kontrahenten mit einer Machete bedrohte. Das Opfer, ein 30-jähriger Mann, blieb unverletzt. Der Täter wurde durch Spezialkräfte der Polizei festgenommen. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.

Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung wurden die Machete, zwei Langwaffen sowie eine Armbrust mit Visierung sichergestellt. Der Einsatz wurde durch 25 Schaulustige begleitet, die die Maßnahmen der Polizei jedoch nicht störten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren