Über 4,5 Promille im Blut: 32-Jährige sorgt in Saarlouis für Konfusion!

Eine Rettungsdienstbesatzung rief am späten Abend des 21.10.2022 die Polizei Saarlouis zum Bahnhofsvorplatz des Hauptbahnhofes. Hintergrund war, dass eine stark betrunkene Frau auf dem Boden saß und einen desorientierten Eindruck machte.

Die eintreffenden Beamten stellten wenig später eine 32-Jährige aus Saarlouis an der genannten Örtlichkeit fest. Die Dame war weder zeitlich noch räumlich orientiert. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle zeigte einen Wert von über viereinhalb Promille. Zum Schutz der Person musste die Frau durch die Polizisten in Gewahrsam genommen werden.

Die Frau wurde dann am Samstagmorgen gegen 06:00 Uhr aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Allerdings fiel sie zirka vier Stunden später erneut im Innenstadtbereich auf, als sie dort auf dem Boden lag. Die Frau war erneut erheblich alkoholisiert war und konnte sich nicht selbst überlassen werden. Aus diesem Grund wurde sie erneut und diesmal bis zum frühen Abend des Samstages in Gewahrsam genommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren