Ungewöhnlicher Vermisstenfall: Wo ist Lieselotte Gerda Schuster aus Heusweiler?

Die Polizeiinspektion Lebach/Kriminaldienst sieht sich mit einem recht ungewöhnlichen Vermisstenfall konfrontiert: Am 19.09.2022 verabschiedete sich die 74jährige Frau Lieselotte Gerda Schuster aus Heusweiler/Niedersalbach von ihren Nachbarn für einen 2-wöchigen Urlaub im „Schwarzwald“, näheres nicht bekannt. Diesen trat sie mit einer namentlich bekannten weiblichen Person an. Beide benutzten einen grau-metallic-farbenen BMW 750i mit Kreiskennzeichen: „SB“ für Saarbrücken.

Symbolbild

Bis heute ist sie aus dem Urlaub nicht zurückgekehrt. Dies ist untypisch für Frau Schuster, die als sehr zuverlässig gilt. Die Personenbeschreibung von Frau Schuster ist: ca. 165 cm groß, normale Figur, dunkle lockige Haare. Über die Bekleidung ist nichts bekannt.

Der derzeitige Aufenthaltsort von Frau Schuster ist nicht bekannt, möglicherweise im Großbereich Freiburg/Schwarzwald. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Lebach (Tel.: 06881/5050) oder an jede andere Polizeidienststelle.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren