Zeigt diese spektakuläre Video tatsächlich die Szenerie von Trier?

Vor zwei Tagen hat eine Frau ihren Ex-Freund nach einem Gespräch mit dem Auto durch halb Trier gejagt. Dabei hat sie weder vor seinem, noch vor anderen Autos am Straßenrand halt gemacht. Blaulichtreport Saarland hat an dieser Stelle von dem Fall berichtet.

Im Rahmen der Aktion fuhr die Dame auf das Fahrzeug auf, legte den Rückwärtsgang ein, um dann erneut „Anlauf“ zu nehmen um auf das Fahrzeug des Ex-Lebensgefährten aufzufahren. Letztlich konnte sich der Mann gerade noch so zur Polizei retten.

In den Sozialen Medien kursiert nun ein spektakuläres Video eine eben solche Szenerie, welches den Fall von Trier zeigen soll. Eine Frau rammt das Auto eines Mannes unter wüsten Beschimpfungen. Immer und immer wieder rammt sie das Auto des Unbekannten und drückt es gegen eine Hauswand. Eigentlich passt das Video sehr gut zur Beschreibung des Vorfalls von Trier diese Woche. ABER: Es zeigt nicht den Fall von Trier. Die ‚Bild‘ hat bereits 2021 schon von diesem Video berichtet.

Dieser YouTube-Screenshot zeigt, dass das Video bereits 2021 von der ‚Bild‘ gezeigt wurde

Wo das Video letztlich aufgenommen wurde, ist nicht bekannt – aber da sich Trier 2022 ereignet hat, das Video aber nachweislich 2021 schon existiert hat, ist es nicht das, was aktuell viele Menschen glauben.

Spektakulär ist es dennoch. Wer es sich anschauen möchte, wir haben es hier noch mal für Euch eingestellt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren