Mann bedrängt Frau (50) massiv und schlägt ihr ins Gesicht als sie mit Polizei droht

Eine 50-jährige Frau aus Pirmasens war am Samstag, zwischen 01:00 und 02:00 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg vom Novembermarkt in die Rodalberstraße in Pirmasens, als sie in der Schloßstraße/Dankelsbachstraße bemerkte, dass sie von einem Mann verfolgt wurde. Plötzlich habe er nach ihrem Oberarm gegriffen. Die Frau riss sich los und lief weiter in die Schwanenstraße.

Dennoch verfolgte sie der Mann unbeirrt. Als die Frau mit der Polizei drohte, schlug ihr der Mann mit der flachen Hand auf die Wange und sagte: „Nix Polizei!“ Kurz bevor sie zu Hause war, drohte sie, laut zu schreien, woraufhin sich der Unbekannte entfernte. Die Frau trug leichte Verletzungen davon. Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:

30-35 Jahre, circa. 1,70m groß, kurze braune Haare, schlanke Statur, kein Bart, keine Brille, nicht dunkelhäutig, sprach gebrochenes Deutsch. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren