Saarländischer Kinderschänder (37) in England verhaftet!

Am gestrigen Donnerstag (10.11.2022) nahmen Kräfte der Zielfahndung des Landespolizeipräsidiums in enger Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt und den britischen Behörden einen 37-Jährigen in Großbritannien fest. Nachdem der Mann gegen sein Urteil im März 2022 Revision einlegte, verschwand er spurlos.

Anzeige:

Das Landgericht Saarbrücken hatte den 37-jährigen Mann wegen besonders schwerer Vergewaltigung in zwei Fällen und schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern in mehreren Fällen zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt.

Die seit Juli 2022 gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt und der Zielfahndung des Landespolizeipräsidiums geführten intensiven Ermittlungen führten zwar zu mehreren Adressen von Verwandten und Bekannten im Bundesgebiet, jedoch nicht zur Festnahme des Gesuchten. Schließlich gelang es den Zielfahndern, den Aufenthaltsort des Mannes in Großbritannien zu lokalisieren, wo er durch die britischen Behörden festgenommen wurde.

Ob er seine 8-jährige Haftstrafe in Großbritannien oder Deutschland verbüßen wird, wird in den nächsten Wochen entschieden. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren