Vollbrand einer Dachgeschosswohnung in der Völklinger Innenstadt

Am Samstagmittag gegen 11:26 Uhr kam es zu einem Brand in der Innenstadt von Völklingen. Nachdem mehrere Notrufe bei der Führungs- und Lagezentrale der Saarländischen Polizei über einen Wohnhausbrand eingingen, wurde die Örtlichkeit in der Moltkestraße unverzüglich von mehreren Einsatzkräften der Polizei und der Feuerwehr Völklingen aufgesucht.

Anzeige:
Bild: Feuerwehr der Stadt Völklingen

Beim Eintreffen an der Örtlichkeit schlugen meterhohe Flammen aus der Dachgaube im Dachgeschoss. Die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten, die Moltkestraße wurde vollgesperrt und die umliegenden Anwesen evakuiert. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich alle Bewohner nicht mehr im Anwesen. Das Feuer konnte von der Feuerwehr gelöscht werden, ohne dass es zu einem Übergreifen auf die angebauten Anwesen kam.

Bild: Feuerwehr der Stadt Völklingen

Eine 33-jährige Anwohnerin wurde bei dem Brand durch den Rauch leicht verletzt und vorsorglich in das SHG Klinikum Völklingen verbracht. Das Anwesen, an welchem ein hoher finanzieller Sachschaden entstand, ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar. Ermittlungen diesbezüglich folgen durch die Polizei.

Bild: Feuerwehr der Stadt Völklingen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren