Gefangen im WC – Feuerwehr befreit Frau aus Schnellrestaurant-Toilette

Zu einer misslichen Lage rückte am späten Samstagabend die Feuerwehr in St. Ingbert aus. Gegen 22:30 Uhr alarmierten Besucher eines Schnellrestaurants in der Südstraße die ehrenamtlichen Helfer. In dem Restaurant war eine Besucherin (ca. 60 Jahre alt) in einer Toilettenkabine eingesperrt.

Ca. eine halbe Stunde probieren Passanten die Besucherin zu befreien. Ohne Erfolg – Die Feuerwehr musste anrücken. Auch die Experten konnten mit Spezialwerkzeug die Tür nicht öffnen. Daher wurde die Tür innerhalb weniger Minuten mit schwerem Werkzeug aufgebrochen. Vermutlich war der Schließmechanismus an der Tür defekt.

Nach der Rettung zeigte sich die Befreite wohlauf. Die Freiheit genoss sie im Schnellrestaurant bei einem Essen. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei im Einsatz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren