LKW-Unfall zwischen Saarwellingen und Lebach

Lebach: Auf der L142 ereignete sich am Montagmorgen im Landkreis Saarlouis ein folgenschwerer Unfall. Ein LKW aus den Niederlanden war um kurz nach 9 Uhr von Saarwellingen in Richtung Lebach unterwegs. Durch eine Unachtsamkeit des Fahrers geriet kam der Brummi plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab.

Originalbild

Spuren einer Vollbremsung zeugen auf der Fahrbahndecke noch von verzweifelten Versuchen den Laster auf Kurs zu halten aber da war es bereits zu spät: Der LKW rutschte in den Straßengraben ab und blieb in Schräglage stehen. ​Der Laster war zum Zeitpunkt des Unfalls unbeladen, dennoch hatte die Bergung eine längere Zeit in Anspruch genommen.

Originalbild

Denn: Laut Polizei war zwar zeitnah ein Abschleppwagen vor Ort eingetroffen. Zur Bergung des schweren Gefährts wurde jedoch noch ein weiterer Abschlepper benötigt, denn das das Herausziehen aus dem Morast gestaltete sich extrem schwierig. Die L142 war für die Dauer der Bergung phasenweise komplett gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren