Wer’s hat: Mann (54) schrottet seinen 120.000 € Sportwagen und haut ab

Schrottreif ist ein teurer Luxuswagen, nachdem ihn sein Fahrer in der Nacht zum Samstag gegen eine Laterne setzte. Gegen den 54-Jährigen wird außerdem wegen Fahrerflucht ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen donnerte er den Mercedes durch die Pirmasenser Straße in Kaiserlautern.

Originalaufnahme – Foto: Polizei

An der Einmündung zur Königstraße wollte der Mann nach links abbiegen. Infolge überhöhter und nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er auf der winterglatten Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Fahrbahn ab. Der Wagen krachte zunächst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen einen Laternenmast. Dort blieb die sündhaft teure Limousine stehen.

Originalaufnahme – Foto: Polizei

Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus. Auch der Mast war hinüber und drohte umzustürzen, weshalb die Feuerwehr und Stadtwerke Kaiserslautern im Einsatz waren. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 120.000 Euro. Wer’s hat: Nach dem Unfall flüchtete der Mercedes-Fahrer und ließ sein Fahrzeug stehen.

Originalaufnahme – Foto: Polizei

Die Polizei machte den Mann ausfindig. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Zeugen, denen der weiße Sportwagen im Stadtgebiet aufgefallen ist, oder die den Unfall kurz nach Mitternacht beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Originalaufnahme – Foto: Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren