Mann (30) drischt mit Baseballschläger auf Kopf seiner Mutter (49) ein

Nunkirchen: Am 25.02.2023 wurden die Beamten der Polizeiinspektion Nordsaarland gegen 02:45 Uhr zu einem Einsatz nach Wadern-Nunkirchen entsandt. Wie sich vor Ort herausstellte, kam es zu Streitigkeiten zwischen dem 30-jährigen Sohn und seiner 49-jährigen Mutter.

Im Verlaufe dieses Streites hatte der Sohn seine Mutter, mutmaßlich mit einem Baseballschläger, erheblich im Gesicht verletzt, sowie anschließend deren 52-jährigen Lebensgefährten mit Faustschlägen verletzt. Der Beschuldigte stand mutmaßlich unter dem Einfluss berauschender Mittel und konnte unter Androhung des DEIG (umgangssprachlich TASER genannt) vorläufig festgenommen werden. Er wurde anschließend zur Entnahme einer Blutprobe zur PI Saarlouis verbracht.

Im Rahmen dieser Maßnahme leistete er Widerstand gegenüber den eingesetzten Beamten. Diese wurden durch die Widerstandshandlung jedoch nicht verletzt. Bei der Personendurchsuchung konnte Munition für eine Schusswaffe beim Beschuldigten vorgefunden werden.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden, neben der mutmaßlichen Tatwaffe (Baseballschläger), auch Betäubungsmittel und weitere Waffen und weitere Munition gefunden werden. Zudem noch offenbar gefälschte Kennzeichenschilder für Pkw. Der Beschuldigte muss sich nun in mehreren Strafverfahren verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren