Werbung

Gesucht wegen mehrfachen Betruges: Wer kennt diesen Mann?

Ein bislang unbekannter Täter kaufte am 19. Oktober 2022 Tabakwaren an verschiedenen Tankstellen in der Region Saarbrücken ein. Dabei beging er fünf Straftaten, denn er bezahlte jedes Mal mit seinem Smartphone. Das dreiste daran: Der Täter hatte zuvor auf unbekannte Weise Zugriff auf die Payback-Konten diverser Opfer erlangt und die Beträge für die Tabakwaren wurden von deren Guthaben abgebucht. Der Gesamtschaden der Taten beträgt fast 500 Euro.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 20 Jahre alt, schlank, mit kurzen schwarzen Haaren und einem Oberlippenbart. Zum Tatzeitpunkt trug er eine blaue Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover der Marke „Nike“. Das Amtsgericht Saarbrücken hat nun eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter angeordnet, der in einer der Tankstellen auf Video aufgezeichnet wurde.

Warum werden Bilder vom Täter erst so spät veröffentlich?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Bilder erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden können. So muss die Polizei sorgfältig abwägen zwischen dem Schutz der Privatsphäre und Sicherheit aller Beteiligten sowie dem öffentlichen Interesse an der Aufklärung von Verbrechen.

Eine schnelle Veröffentlichung kann die Ermittlungsarbeit gefährden oder das Opfer weiter belasten. Eine gewissenhafte Entscheidung kann daher den Erfolg der Fahndung und die Sicherheit aller Beteiligten erhöhen. Wenn Ihr Hinweise zur gesuchten Person haben, wenden Sie sich bitte an den Kriminaldienst Saarbrücken unter der Telefonnummer 0681/9321491.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren