Mysteriöser Fahrzeugbrand „auf dem Gau“ bei Leidingen

Ein mysteriöser Autobrand bei Leidingen (Landkreis Saarlouis) beschäftigt derzeit die Polizei. Am Montag geht ein Notruf bei der Feuerwehr ein: Auf dem Gau im Landkreis Saarlouis soll ein Auto in Flammen stehen. Sofort machen sich erste Löschzüge auf dem Weg. Am beschriebenen Einsatzort angekommen, sehen die Einsatzkräfte, dass der Wagen bereits lichterloh in Flammen steht. Die Feuerwehr Kerlingen reagiert umgehend und kann das  das Wrack letztendlich ablöschen.

Später stellt sich heraus: Ein Bauer hat den brennenden PKW „mitten in der Pampa“ entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Das Fahrzeug, das keine Kennzeichen aufwies, brannte trotz des Einsatzes der Feuerwehr völlig aus. Am Ende steht nur noch das Gerippe des Gefährts auf der grünen Wiese. Ermittler der Polizei haben den Fall übernommen.

Es wird vermutet, dass  der PKW gestohlen und von den Tätern angezündet wurde, um Spuren zu verwischen. Ob das Fahrzeug für weitere Straftaten in Betracht kommt, wird derzeit von den Beamten geprüft. Auch um welches Fahrzeug genau es sich handelt ist derzeit noch völlig unbekannt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren