Tausende FCS-Anhänger im Autokorso nach Duisburg unterwegs

Saarbrücken: Tausende FCS-Fans waren heute Morgen auf dem Weg nach Duisburg. Bereits um 6:30 Uhr versammelten sich zahlreiche Anhänger des 1. FC Saarbrücken in blauschwarzer Kleidung an der Saarlandhalle. Die Autos waren mit Fahnen und Schals des Vereins geschmückt.

Der Grund für das Treffen in Saarbrücken war das Auswärtsspiel des 1. FC Saarbrücken gegen Duisburg am heutigen Nachmittag. Die Ultras der Blauschwarzen (bestehend aus Boys Saarbrücken, Clique Canaille, Nordsaarjugend und Droogs) hatten zu einem Autokorso aufgerufen, dem auch viele weitere Fans folgten. Um 7 Uhr startete die lange Karawane in Richtung Ruhrgebiet. Um 9:30 Uhr traf sich der Konvoi an der Raststätte Brohltal Ost. Gegen 12 Uhr soll die Gruppe dann an der Duisburger Schauinsland Reisen Arena eintreffen.

Zwischenstopp: Viele Anhänger an der Raststätte Brohltal Ost

Das heutige Spiel ist für den 1. FC Saarbrücken von großer Bedeutung, da ein Sieg gegen den MSV Duisburg den Club auf den Relegationsplatz bringen würde. Bei einem Punktverlust von Dresden im Spiel gegen Meppen am Montag winkt sogar der direkte Aufstiegsplatz. Angesichts dieser Aussichten pilgerten die FCS-Fans in großer Zahl nach Duisburg. Bislang wurden keine besonderen Vorkommnisse der Fans gemeldet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren