Werbung

Anzeige:

 

Partynacht endet in Tragödie: Junger Mann (23) stibt bei sinnloser Motorradfahrt

Namborn – Ein schrecklicher Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend, den 21. Juli 2023, in Namborn, als ein junger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Der 23-jährige Mann aus Birkenfeld war mit einer Motocross-Maschine auf der abschüssigen Straße ‚Auf der Scheib‘ in Richtung der Straße ‚Zum Steinbruch‘ unterwegs, als er aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam und mit einem abgestellten Minibagger kollidierte.

Medienberichten zu Folge besuchte der junge Mann vorher eine private Party in Namborn, verschwand dann aber plötzlich mit der Maschine eines anderen Partygastes.

Laut den ersten Untersuchungen der Polizei deutet vieles darauf hin, dass Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle bei dem Unfall gespielt haben könnten.

Des Weiteren trug der junge Mann keinen Helm, was die Schwere seiner Verletzungen vermutlich noch erhöht hat. Zudem wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Die Unfallstelle wurde von der Polizei umfangreich gesichert und untersucht, um den genauen Hergang des Unfalls zu ermitteln. Die Polizei St. Wendel bittet nun Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Sie können sich telefonisch unter der Nummer 06851/898-0 oder per E-Mail an pi-st-wendel@polizei.slpol.de melden. Jeder Hinweis kann dabei helfen, den tragischen Unfall aufzuklären und Fragen zu beantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren