Schwerer Unfall in Rilchingen-Hanweiler: Zwei Frauen in Krankenhäuser eingeliefert

Rilchingen-Hanweiler – Ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Nachmittag (19. Juli 20233) in der Konrad-Adenauer-Straße ereignete, forderte den Rettungsdienst und die Feuerwehr in Rilchingen-Hanweiler.

Gegen 13:10 Uhr kollidierten zwei PKWs im Begegnungsverkehr, wodurch eine 62-jährige Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Das Auto der 19-jährigen Unfallgegnerin kam auf der Seite zum Liegen. Beide Fahrerinnen, die jeweils ihren Wohnsitz in Frankreich haben, wurden mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Zustand der beiden Frauen ist derzeit noch nicht bekannt.

Die B51 musste aufgrund der aufwendigen Bergungs- und Rettungsmaßnahmen, die rund 90 Minuten andauerten, von der Polizei gesperrt werden. Das erhebliche Verkehrsaufkommen, das sich während der Sperrung bildete, wurde von den Verkehrspolizeidiensten geregelt.

Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt bittet daher Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0681 9321 233 zu melden. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind derzeit noch im Gange.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren