Großfahndung: DAS ist der flüchtige Staftäter von Saarbrücken

Saarbrücken – Nach der spektakulären Flucht eines Mannes aus dem Saarbrücker Landgericht am heutigen Mittwochmorgen (wir berichteten an dieser Stelle) sucht die Polizei fieberhaft nach dem Flüchtigen Alaudi Dzhabrailov und bittet die Bevölkerung um Unterstützung.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr, als im Saarbrücker Landgericht das Urteil wegen Bandendiebstahls von Kraftfahrzeugen gegen den in Untersuchungshaft befindlichen Angeklagten gesprochen wurde. Der in der russischen Föderation geborene Mann wurde zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt, konnte jedoch fliehen, bevor er in die JVA Saarbrücken zurückgebracht wurde. Die sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt blieb bislang erfolglos.

Alaudi Dzhabrailov und wird wie folgt beschrieben: Er ist ungefähr 175 cm groß und wiegt 75 Kg, mit einer Schuhgröße von 42. Seine Figur wird als athletisch bezeichnet, und er hat kleine, abstehende Ohren. Seine Haare und Augen sind braun. Der Mann spricht sowohl Französisch als auch Russisch und hat eine tiefe Stimme. Zum Zeitpunkt seiner Flucht war er bekleidet mit einer grau-weißen, eng anliegenden Jogginghose der Marke Hollister und einem weißen T-Shirt, das ab Brusthöhe nach oben hin dunkler ist.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung des Flüchtigen führen könnten. Informationen zum Verbleib des Mannes können unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst oder an jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden. Darüber hinaus steht die Onlinewache der saarländischen Polizei unter www.onlinewache.saarland.de zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren