Senior verfehlt Ausfahrt und wird zum Geisterfahrer auf der A8

Saarlouis – In der vergangenen Nacht (01.08.23), kurz nach Mitternacht, wurde die Führungs- und Lagezentrale des Saarlandes über einen Falschfahrer auf der Autobahn 8 (A8) informiert. Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten beobachtet, dass ein Fahrzeug auf der Fahrbahn in Richtung Luxemburg, von Merzig kommend, entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Saarlouis unterwegs war.

Die unverzüglich alarmierten Polizeikräfte konnten den Fahrzeugführer zum Glück schnell lokalisieren und auf Höhe des Rastplatzes Niedmündung zum Anhalten bewegen. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen älteren Herrn. Im Rahmen seiner Befragung gab er an, versehentlich seine Ausfahrt verpasst zu haben und deshalb sein Fahrzeug gewendet zu haben.

Über das genaue Alter des Mannes gab die Polizei keine Auskunft. Die ersten Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass durch das Fehlverhalten des Fahrers glücklicherweise kein Sachschaden entstanden ist. Verkehrsteilnehmer, die durch den Falschfahrer jedoch in Gefahr gebracht wurden, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren