Tragischer Unfall in Ettelbruck (L): Fußgänger stirbt nach Kollision mit Auto

Ettelbruck (L) – Ein tragischer Verkehrsunfall hat am Sonntagabend, den 31. Juli 2023, das Leben eines 71-jährigen Mannes gefordert. Der Unfall ereignete sich gegen 21.00 Uhr in der Avenue des Alliés in Ettelbruck (im Großherzogtum Luxemburg), als der Senior die Straße überquerte und von einem Fahrzeug erfasst wurde.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge erlitt das Opfer schwere Verletzungen und wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Trotz aller Bemühungen der Ärzte verstarb der Mann im Laufe der Nacht an den Folgen seiner Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft wurde unverzüglich informiert und hat den Mess- und Erkennungsdienst der Polizei beauftragt, die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln. Das Unfallfahrzeug wurde beschlagnahmt, und seitens der Staatsanwaltschaft wurden eine Autopsie des Opfers sowie der Entzug der Fahrerlaubnis des Unfallverursachers beantragt.

Der Fahrer, dessen Identität bisher nicht veröffentlicht wurde, wurde auf Alkohol und Drogen getestet, wobei beide Tests negativ ausfielen. Die Ermittlungen werden fortgesetzt, und weitere Überprüfungen werden unter der Aufsicht eines Untersuchungsrichters in Diekirch getätigt. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft arbeiten nun eng zusammen, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren und mögliche Verantwortlichkeiten zu klären.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren