Werbung

Anzeige:

 

Trier. Frau stirbt zwei Wochen nach Nachbarschaftsstreit im Krankenhaus!

Zwei Wochen nach einem Zwischenfall in Trier, der sich bei einem Nachbarschaftsstreit ereignete, ist eine der beteiligten Personen im Krankenhaus verstorben. Die genaue Ursache für ihren Tod wird noch ermittelt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Am Abend des 5. Septembers begab sich die 57-jährige Frau mit einem Messer zu ihrem Nachbarn, um sich über Ruhestörung zu beschweren.

Während des Streits soll der 25-jährige Nachbar sie mit einer Eisenstange attackiert haben, wodurch die Frau die Treppe hinabstürzte und schwere Fußverletzungen erlitt.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren