Vorstand eskaliert – Führungskrise beim FC Homburg immer schlimmer

Homburg – Nach dem jüngsten, kritischen Artikel von CityRadio Homburg über den örtlichen Fußball-Regionalligisten FC 08 Homburg ist es im Verein zu einer Eskalation gekommen. Der Vorstand des FCH hat die langjährige Partnerschaft mit dem Radiosender mit sofortiger Wirkung gekündigt.

In einer E-Mail an CityRadio (liegt unserer Redaktion vor) schrieb der offensichtlich schwer unter Druck stehende FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik, der Bericht sei eine „Frechheit“ und „unqualifiziert“. Er wirft dem Radiosender vor, „unter Bildzeitungs-Niveau“ zu agieren.

CityRadio hatte in seinem Artikel sachlich die aktuelle sportliche Situation des FCH durchleuchtet. Die Grünweißen befinden sich, als Favorit gestartet, nach fünf Spieltagen der Regionalliga Südwest ganz weit unten in der Tabelle. Der Artikel befasste sich auch mit den Gründen für die Krise, darunter die die Kritik der Fans am neuen Trainer Danny Schwarz und die schlechte Stimmung im Verein.

Wollte FCH-Chef Kowollik Einfluss auf die Berichterstattung nehmen?

Kowolliks Reaktion auf den Artikel stößt bei CityRadio auf Erstaunen. „Wir haben in den vergangenen Jahren stets eine seriöse und faire Berichterstattung über den FC 08 Homburg betrieben“, so ein CityRadio-Sprecher. „Unser Artikel war sachlich und kritisch, aber nicht unfair. Dass der Vorstand des FCH sich nun so verhält, ist für uns unverständlich und irritierend.“ CityRadio Homburg erklärte weiterhin, „dass man in der Vergangenheit wohlwollend über den FCH berichtet hat und dies auch weiterhin tun wird, sofern es angebracht ist“. Gleichzeitig sei der Sender „aber auch bestrebt, unabhängig und objektiv zu berichten, selbst wenn dies gelegentlich kritische Inhalte beinhaltet“. Leider, so bedauert CityRadio, sei FCH-Chef Kowollik für ein persönliches Gespräch nicht zu erreichen gewesen.

Geschäftsführung kann nicht mit Kritik umgehen

Die Eskalation im Verein ist nicht das erste Mal, dass der FCH mit Kritik von Medien nicht klar kommt. In der Vergangenheit hatte der Club bereits andere Medien, die kritisch über den Klub berichtet hatten, angegangen und teilweise sogar gesperrt.

Die aktuelle Situation wirft ein schlechtes Licht auf den FC 08 Homburg. Der Verein befindet sich in einer sportlichen Krise und scheint auch in der Führungsetage nicht auf einem guten Weg zu sein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren