Bewaffneter Raubüberfall in Kirkel-Limbach: Polizei bittet um Mithilfe

Kirkel-Limbach – Am Samstagnachmittag (14. Oktober 2023) ereignete sich in Kirkel-Limbach ein schwerer Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt in der Hauptstraße. Die örtliche Polizei sucht dringend nach Zeugen und Hinweisen, um den Täter zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen.

Der Vorfall geschah gegen 15:45 Uhr, als ein unbekannter männlicher Täter unter Vorhalt eines Messers eine Kassiererin bedrohte und einen vierstelligen Geldbetrag erbeutete. Nach der Tat flüchtete der Täter in einem dunklen Kleinwagen durch die Ludwigsthaler Straße in Richtung Neunkirchen-Kohlhof.

Die Polizei hat eine Beschreibung des Täters veröffentlicht: Er wird als männlich, zwischen 40 und 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, südländischer Phänotyp, Bartträger, mit dunklen kurzen Haaren und dunklen Augen beschrieben. Er sprach akzentfrei Deutsch und trug zur Tatzeit Bluejeans, ein graues Oberteil, eine dunkle Basecap, eine dunkle medizinische Maske und graue Turnschuhe.

Die Ermittler der Polizei Homburg bitten insbesondere Anwohner der Ludwigsthaler Straße und der Weiherstraße in Kirkel-Limbach, die Aufnahmen von Überwachungsanlagen zu überprüfen. Möglicherweise kann ein entsprechendes Fahrzeug auf den Aufzeichnungen erkannt werden, was bei der Aufklärung des Falls hilfreich sein könnte.

Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Homburg unter der Telefonnummer 06841-1060 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren