Zugführer meldet:“ Möglicherweise Person von Zug erfasst! Einsatz für die Feuerwehr Merzig!

Unter dem Alarm-Stichwort „Person unter Zug“ wurden am Samstag in den frühen Morgenstunden gleich fünf Löschbezirke der Merziger Feuerwehr alarmiert. Dazu gehörten Merzig, Besseringen, Brotdorf, Schwemlingen/Weiler, Ballern und Fitten.

Die Einsatzörtlichkeit wurde den Feuerwehrleuten wie folgt mitgeteilt: Besseringen bis Südportal Mettlacher Tunnel. Nach dem Eintreffen der Feuerwehren wurde sofort mit der Suche im gesamten Gleisbereich begonnen.

Glücklicherweise wurde kein Mensch von dem Zug erfasst, sondern ein armes Reh, das den Unfall nicht überlebt hat. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an die Bundespolizei übergeben.

Insgesamt war die Feuerwehr mit 12 Fahrzeugen vor Ort. Es befanden sich auch ein Rettungswagen, der Notarzt, sowie neben einem Streifenwagen der Bundespolizei auch das Notfallmanagement der Deutschen Bahn an der Einsatzstelle.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren