Zwei Jugendliche (18 & 16) bei massiven Crash schwer verletzt

Überherrn/Differten – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstag, den 28. Oktober 2023, gegen 19:25 Uhr auf der Landstraße L 168 zwischen Überherrn und Differten ereignet. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der L 279 auf die L 168 abbiegen und übersah dabei das Fahrzeug eines 23-Jährigen. Dieser fuhr auf der L 168 von Überherrn Richtung Differten.

Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Dabei wurde der 18-jährige Fahrer schwer verletzt und musste von den freiwilligen Feuerwehren Überherrn und Wadgassen mittels technischem Gerät aus dem Wrack geborgen werden. Seine Mitfahrer, zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger, erlitten leichte Verletzungen. Der 23-jährige Fahrzeugführer des zweiten Fahrzeugs wurde ebenfalls leicht verletzt, wohingegen sein 16-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen davontrug.

Alle Unfallopfer wurden umgehend in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Derzeitigen Ermittlungen zufolge schwebt keines der Unfallopfer in Lebensgefahr. Die Fahrzeuge erlitten erhebliche Schäden und waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 35.000EUR.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat einen Sachverständigen beauftragt, um den Unfallhergang zu klären. Die beiden Unfallwagen wurden beschlagnahmt. Die L 168 blieb bis Mitternacht gesperrt. Die Polizeiinspektion Saarlouis setzte während dieser Zeit Verkehrsmaßnahmen in Kraft, um den Verkehrsfluss zu regeln.

Tests an den beiden Fahrern deuteten darauf hin, dass keine der Parteien ihre Fahrfähigkeit durch Alkohol oder andere Substanzen beeinträchtigt hatte. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren