Tödlicher Glätteunfall: Autofahrer (27) kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Auf der B 41 im Saarland ist am Mittwochabend ein Autofahrer auf der spiegelglatten Fahrbahn tödlich verunglückt.

Der 27-Jährige kam mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ersthelfer kümmerten sich sofort um den Verunglückten und begannen mit Reanimationsmaßnahmen, die von der kurz darauf eintreffenden Polizei fortgesetzt wurden, bis der Rettungsdienst eintraf.

Doch auch ein Notarzt konnte dem jungen Mann nicht mehr helfen. Er verstarb trotz aller Versuche noch an der Unfallstelle. Auch die Rettungskräfte hatten auf der glatten Straße ihre Mühen; „Wir mussten sehr vorsichtig anfahren“, so die Feuerwehr.

Ein eigens angeforderter Gutachter hat an der Unfallstelle eine umfangreiche Spurensicherung vorgenommen. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren