Tödlicher Unfall – Mann kracht hundert Meter den Weinberg runter!

Trier – In der Nacht kam es in den Feller Weinbergen zu einem folgeschweren Verkehrsunfall. Der 84-jährige Fahrzeugführer kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere hundert Meter den Weinberg hinab, bis sich das Fahrzeug letztlich überschlug. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich gegen 23:30 Uhr auf der L162 zwischen Fell und Schweich. Der 84-jährige Mann war in seinem Pkw in Richtung Schweich unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug fuhr daraufhin mehrere hundert Meter den steilen Weinberg hinab, bis es sich letztlich überschlug.

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Polizeiinspektion Schweich, der Feuerwehren Fell und Schweich, sowie des Rettungsdienstes.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die L162 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich unter der Telefonnummer 06502/9310 zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren