Werbung

SEK-Einsatz: Mann will sein Zimmer in der Klinik in Saarlouis in die Luft sprengen!

Heute (30.12.2023) erhielt das Landespolizeipräsidium gegen 13:30 Uhr Kenntnis über einen randalierenden Patienten in der Elisabeth Klinik in Saarlouis. Dieser drohte sein Zimmer in die Luft zu sprengen. Einsatzkräfte der Polizei konnten den Mann gegen 15:30 Uhr widerstandslos festnehmen. Er befindet sich nun in einer psychiatrischen Einrichtung.

Nachdem die Polizei von der möglichen Bedrohungslage Kenntnis hatte, sicherten Einsatzkräfte zunächst die betroffene Station in der Klinik ab. Spezialeinheiten und Verhandlungsgruppe waren ebenfalls in den polizeilichen Einsatz eingebunden.

Der in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Mann hatte, um seiner Drohung Ausdruck zu verleihen über mehrere Minuten in seinem Patientenzimmer die medizinische Sauerstoffzuleitung geöffnet und das Zimmer mit Sauerstoff gefüllt. Dieses wollte er mittels Feuerzeug entzünden. Gegen 15:30 Uhr konnten Einsatzkräfte den Mann bei günstiger Gelegenheit in seinem Zimmer überwältigen und zunächst festnehmen.

Die Hintergründe für den psychischen Ausnahmezustand des 55-Jährigen sind derzeit noch unbekannt.

Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren