Unfall verursacht und abgehauen – Polizei sucht Franzosen-VW

Saarbrücken – Am gestrigen Montag (18. Dezember 2023), gegen 16:30 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung von Viktoriastraße und Kaiserstraße ein Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Der Unfall wurde durch einen Unfallverursacher ausgelöst, der den Bremsvorgang des vorausfahrenden Fahrzeugs zu spät bemerkte, auf dieses auffuhr und es in der Folge auf ein weiteres stehendes Auto schob.

Besonders besorgniserregend ist, dass der Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß direkt vom Unfallort flüchtete. Das Fahrzeug, das in den Unfall verwickelt war, wurde als schwarzer VW Kleinwagen mit französischem Kennzeichen beschrieben.

Obwohl der Unfall beträchtlichen Schaden anrichtete, konnten drei Insassen der beschädigten Fahrzeuge vor Ort von einem Rettungswagen medizinisch betreut werden, ohne dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Die Polizei von Saarbrücken-Stadt bittet nun dringend Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und möglicherweise Informationen zum Unfallverursacher oder seinem Fahrzeug haben, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen. Hinweise können unter der Telefonnummer 06819321233 gemeldet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren