Aktuell: Alarm in Blieskastel – Geschwister Scholl Schule evakuiert

Blieskastel – Bange Minuten heute Mittag in der Geschwister Scholl Schule in Blieskastel. Gegen 12 Uhr wurden Schüler und Lehrkräfte von einem unbekannten Gas im Eingangsbereich der Schule betroffen, woraufhin sofortige Evakuierungsmaßnahmen eingeleitet wurden.

Mehrere Schüler klagten über Beschwerden, die auf das Einatmen von Reizgas hindeuten. Die Feuerwehr rückte schnell an den Ort des Geschehens, um die Situation zu bewältigen und weitere Gefahren abzuwenden. Parallel dazu wurden die betroffenen Schüler notärztlich behandelt.

Zur Ermittlung der genauen Ursache und Beschaffenheit des Gases wurde der ABC-Zug, eine Spezialeinheit für atomare, biologische und chemische Gefahren, hinzugezogen. Die Polizei und Rettungsdienste sind ebenfalls mit einem Großaufgebot vor Ort, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten und die Ursache des Vorfalls zu klären.

Bislang gibt es von der Polizei noch keine genauen Angaben zur Anzahl der Verletzten, zur Schwere der Verletzungen sowie zur Gesamtzahl der in Sicherheit gebrachten Schüler. Die Situation wird weiterhin genau beobachtet, und es wird erwartet, dass in Kürze weitere Informationen verfügbar sein werden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren