Dramatischer Wohnungsbrand in Losheim: Mann (65) schwer verletzt

Losheim – Ein dramatischer Wohnungsbrand in der Unterdorfstraße im Ortsteil Niederlosheim sorgte am Freitagabend für Aufsehen und führte zu schweren Verletzungen eines 65-jährigen Mannes. Der Brand wurde gegen 20:57 Uhr gemeldet, wobei der Bewohner selbst den Notruf absetzte.

Ursprünglich ging die Meldung von einem brennenden Dachstuhl des Wohnhauses aus. Die Freiwillige Feuerwehr der Löschbezirke Niederlosheim, Wahlen und Losheim rückte sofort aus. Die Einsatzkräfte konnten jedoch nach kurzer Zeit Entwarnung geben: Entgegen der ersten Befürchtungen stand der Dachstuhl nicht in Flammen. Stattdessen war ein Brand im Badezimmer des Dachgeschosses ausgebrochen.

Der Hausbesitzer hatte bereits eigenständig versucht, das Feuer zu löschen, als die Flammen ihm entgegenschlugen. Er erlitt dadurch schwere Verbrennungen im Gesichtsbereich. Die Polizeiinspektion Nordsaarland berichtete, dass der Mann schwer verletzt wurde, jedoch keine Lebensgefahr bestehe. Er wurde von einer DRK-Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehrtrupps unter schwerem Atemschutz stellten bei der Erkundung des Brandortes kleinere Glutnester fest, die umgehend abgelöscht wurden. Auch der Dachbereich wurde kontrolliert und mit einer Wärmebildkamera untersucht. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte größerer Schaden am Gebäude verhindert werden, sodass dieses weiterhin bewohnbar bleibt.

Die Untersuchungen zur Brandursache und Spurensicherung durch die Polizei sind noch im Gange. Bisher gibt es keine klaren Hinweise darauf, wie es zum Ausbruch des Feuers kam. Auch die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren