Gefährliches Fahrmanöver – Rowdy bringt Menschenleben in Gefahr!

Am Dienstag, dem 20.02.2024, kam es gegen 19:50 Uhr auf der L 145 zwischen den Schmelzer Ortsteilen Limbach und Schattertriesch zu einem extrem gefährlichen Fahrmanöver eines unbekannten Fahrers / Fahrerin. Eine 43-jährige Schmelzerin fuhr mit ihrer 20-jährigen Tochter in ihrem Pkw von Schattertriesch in Richtung Limbach, als in einem Kurvenbereich ein entgegenkommender grauer/silberfarbener VW Golf verbotswidrig überholte.

Der VW Golf mit Saarlouiser Kreiskennzeichen fuhr offenbar mit hoher Geschwindigkeit von einer geraden Strecke kommend vor der scharfen Rechtskurve (aus seiner Sicht), überholte mindestens ein Fahrzeug und scherte gefährlich knapp und rutschend vor der 43-jährigen wieder ein. Glücklicherweise kam es nicht zu einem schwerwiegenden Zusammenstoß.

Beide Frauen aus Schmelz konnten nach einer Gefahrenbremsung noch anhalten und erlitten einen schweren Schock. Andere Fahrzeugführer verlangsamten auf der L 145 und haben offenbar die gefährliche Situation beobachtet, sind selbst überholt oder gar gefährdet worden.

Die L 145 ist an dieser Stelle auf 50 km/h beschränkt und mit Überholverbot versehen; weiterhin lässt die Streckenlänge und die anschließende Kurve keinerlei gefahrloses Überholen zu. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung wurde eingeleitet.

Die Polizei Lebach bittet Zeugen, mögliche Geschädigte und Hinweisgeber sich unter der 06881/5050 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren