Feuerwehr rettet sechs Personen aus Aufzug am Bahnhof St. Ingbert

St. Ingbert – Die St. Ingberter Feuerwehr wurde am Freitagnachmittag zum Bahnhof in St. Ingbert gerufen, weil dort sechs Personen, darunter drei Kleinkinder, in einer Aufzugskabine der Gleisanlagen eingeschlossen wurden.

Die Türen der Kabine öffneten sich nach Erreichen der Endlage nicht mehr, wodurch die Insassen in der Kabine gefangen waren. Die Feuerwehr St. Ingbert – Mitte rückte zur Rettung der eingeschlossenen Personen aus.

Bei ihrem Eintreffen am Bahnhof setzten die Helfer Spezialwerkzeug ein, um die Türen der Aufzugskabine zu öffnen. Ihre schnelle und professionelle Reaktion ermöglichte es, dass alle eingeschlossenen Personen, darunter die drei Kleinkinder, den Aufzug unbeschadet verlassen konnten.

Die Ursache für den Defekt des Aufzugs wird nun untersucht, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu verhindern. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren