Werbung

Anzeige:

 

Knochen im Wald entdeckt! Spurensicherung im Einsatz!

Schockierende Entdeckung im Wald bei Sulzbach: Am gestrigen Montagabend machten Spaziergänger eine verstörende Entdeckung zwischen den Blättern und Ästen – sie stießen auf Gegenstände, die wie menschliche Knochen aussahen! Sofort alarmierten sie die Polizei, die das Gebiet daraufhin großflächig mit rot-weißem Flatterband absperrte. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wurden die Ermittlungsmaßnahmen vorerst ausgesetzt, während der Fundort über Nacht von Beamten bewacht wurde.

Seit dem heutigen Dienstag ist die Spurensicherung der Polizei in dem Waldstück im Einsatz. Die forensischen Experten tragen weiße Schutzanzüge, um keine eigenen Spuren zu hinterlassen. Sie markieren die Fundorte mit Nummernkarten und fotografieren sie aus verschiedenen Blickwinkeln.

Neben den Knochen suchen sie auch nach möglichen weiteren Beweismitteln wie Kleidungsresten oder persönlichen Gegenständen, die auf ein Verbrechen hindeuten könnten. Die Funde werden unter einem Schutz-Zelt vor Witterungseinflüssen gesichert und für den Transport vorbereitet.

Es ist jedoch noch unklar, ob es sich bei den Knochen tatsächlich um menschliche oder tierische Überreste handelt. Experten des Rechtsmedizinischen Instituts an der Uniklinik in Homburg werden hinzugezogen, um dies zu klären und das Alter der Knochen zu bestimmen.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren