Werbung

Anzeige:

 

Mann zückt Messer und bekommt Faustschläge ab!

Wiebelskirchen – Ein heftiger Zwischenfall ereignete sich am Mittwoch, dem 31. Januar 2024, gegen 15:45 Uhr in der Kuchenbergstraße in Wiebelskirchen. Zwei männliche Fußgänger gerieten in einen Streit, während sie jeweils von einer weiblichen Begleitung begleitet wurden.

Während des Streits soll einer der Männer ein Messer gezückt haben, das er bei sich trug, und es auf seinen Kontrahenten gerichtet haben. Der Angegriffene verteidigte sich mit Faustschlägen. Plötzlich kam ein weiterer Mann auf einem Fahrrad vorbeigefahren und griff ein, indem er das Messer an sich nahm. Der Fahrradfahrer ist bislang unbekannt, aber die Polizei bittet dringend um Hinweise.

Die Beschreibung des Fahrradfahrers lautet wie folgt: männlich, geschätzt zwischen 40 und 50 Jahren, weiße Haare, trägt einen weißen Dreitagebart

Die Polizei Neunkirchen bittet Zeugen des Vorfalls sowie den unbekannten Fahrradfahrer selbst, sich unter der Telefonnummer 06821-2030 zu melden. Hinweise werden vertraulich behandelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren