Ordungsamt Saarbrücken sagt Falschparkern „Wacht an der Saar“ an

Saarbrücken – JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken) Am vergangenen Dienstagabend führten das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken und die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach eine umfangreiche Kontrollaktion durch. Im Rahmen einer Sicherheitspartnerschaft lag der Fokus der Aktion auf der Überwachung parkender Fahrzeuge, besonders in den Stadtteilen Malstatt und Burbach sowie in der Dudweilerstraße rund um das Diskonto-Hochhaus.

Diese Initiative wurde als Reaktion auf wiederholte Beschwerden von Anwohnern und Fahrgästen der Busbetriebe gestartet. Ziel der Kontrollen war es, gegen verbotswidriges Parken in Fußgängerzonen, Halteverbotsbereichen, in der sogenannten zweiten Reihe sowie an Bushaltestellen vorzugehen. Sowohl die Polizei als auch die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes gingen konsequent gegen die Verstöße vor, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Insgesamt wurden 63 Parkverstöße mit sogenannten Knöllchen geahndet.

Besonders kritisch waren drei Fahrzeuge geparkt, die aufgrund ihrer Lage umgehend abgeschleppt werden mussten. Zudem stellten die Behörden mehrere Fahrzeuge fest, die ohne Kennzeichen im öffentlichen Raum abgestellt waren. Das Ordnungsamt kümmerte sich umgehend darum, dass die Halter diese Fahrzeuge entfernen.

Neben der Überwachung des ruhenden Verkehrs führte der Kommunale Ordnungsdienst auch allgemeine Kontrollen durch. Dabei wurden zehn Verstöße wegen illegaler Müllablagerungen sowie zwei Verstöße gegen die Sondernutzungssatzung festgestellt, die beispielsweise das illegale Aufstellen von Tischen und Stühlen im Außenbereich umfassen können. Bei der Überprüfung der Einhaltung des Nichtraucherschutzes und den Vorgaben der Spielverordnung wurden keine Verstöße festgestellt.

Insgesamt waren 13 Kräfte des Ordnungsamtes und vier Kräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach an der Aktion beteiligt. Die Behörden kündigten an, auch in Zukunft weitere Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung der Verkehrs- und Ordnungsvorschriften sicherzustellen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren