Schwerer Unfall in St. Wendel: Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin

St. Wendel – (Bildergalerie am Ende des Beitrags) Am späten Mittwochabend, dem 28. Februar 2024, rückte die Feuerwehr St. Wendel zu einem Einsatz in der Linxweilerstraße aus, nachdem ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet wurde. Gegen 21:25 Uhr erreichten die ersten Einsatzkräfte den Ort des Geschehens an der Kreuzung zur Linxweilerstraße, in der Nähe einer Tankstelle, wo zwei PKW zusammengestoßen waren.

Infolge des Unfalls wurde die Fahrerin eines der beteiligten schwarzen PKWs in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrzeugführer erlitten Verletzungen und wurden umgehend vom Rettungsdienst behandelt.

Für die Dauer des Einsatzes war die Linxweilerstraße im betroffenen Abschnitt vollständig gesperrt, was zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Nach etwa einer halben Stunde konnten die Feuerwehrkräfte die Unfallstelle wieder verlassen.

Details zur Ursache des Unfalls liegen derzeit noch nicht vor und sind Gegenstand weiterführender Untersuchungen. Im Einsatz waren neben den Feuerwehrlöschbezirken St. Wendel-Kernstadt und Mittleres Ostertal auch der Rettungsdienst, die Polizei und ein Abschleppunternehmen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren