Trier: „Ich schieß Dir in den Kopf“ – Großer Einsatz der Polizei!

Trier – Gestern (15.02.24) gegen 22:04 Uhr, ging ein Notruf bei der Polizeiinspektion Trier ein, bei welchem eine 70-Jährige Frau in der „Granastraße“ in Trier von einer männlichen Person mit einer Schusswaffe bedroht wurde.

Nach weiteren Ermittlungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die Frau mit dem unbekannten Täter in Streitigkeiten geriet und dieser im Anschluss eine Schusswaffe zog und die Frau mit den Worten „ich schieß dir den Kopf weg“ bedrohte. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Nach sofortiger Entsendung von starken Kräften konnten im Zuge von umfassenden Ermittlungs – und Fahndungsmaßnahmen eine Anschrift in der Markusstraße als Fluchtort des Täters eruiert werden. Nach Lokalisierung der Wohnung und großräumiger Absperrung des Gefahrenbereichs konnte der 54-jährige Mann durch die Polizei in seiner Wohnung um 22:55 Uhr widerstandslos festgenommen werden.

Bei der aufgefundenen Waffe handelte es sich um eine Druckluftwaffe. Die genaue waffenrechtliche Einordnung wird noch geprüft. Der 54-jährige- Mann wurde dem Gewahrsam der Polizeiinspektion Trier zugeführt. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren